Home  
Programm Eichstätt ab Do, 17.01.2019  
Programm Eichstätt ab Do, 24.01.2019  
Kinoprogramm Neuburg  
Vorschau  
Akzente Filmreihe  
Frauenfilmabend  
Kino-Infos  
Eintritt / Gutscheine  
Newsletter  
Links & Partner  
Impressum / Kontakt /
Datenschutz
 
     
     
  Asthe  
     
   
     
   
 

Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde!

 

Die beliebten Kurzfilmabende der
Medienzetrale Eichstätt
Augenblicke 2019

... finden Mi, 30.1.19 und Do, 31.1.19
im Filmstudio statt.

Karten gibt es ausschließlich bei der
Medienzentrale
Luitpoldstr. 2
D-85072 Eichstätt
Telefon: 084 21 - 50 651

--------------------------------
Schulkinowoche Bayern 2019
... findet vom Mo, 1.4. bis Fr, 5.4. statt.

Mein Freund, die Giraffe
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Burg Schreckenstein
Die grüne Lüge
Ballon
Wackersdorf
Fannys Reise

Anmeldung / Programm bitte über die Programmwebsite [weiter]

... oder telefonisch über Frau Katharina Püchler: (089) 2170 - 2225

--------------------------------
Werkschau der
Dokumentarfilme von Gereon Wetzel


Beobachtung :: Prozess
vom So, 3.2. bis Mi, 6.2.2019


Der Filmemacher Gereon Wetzel (*1972) lebt seit kurzem in Eichstätt. Nach dem Studium der Archäologie in Heidelberg studierte er Dokumentarfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film, München. 2008 gründete er mit Kollegen das Dokumentarfilmlabel DocCollection. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a. die „Goldene Taube“ bei DOK Leipzig, den Deutschen Dokumentarfilmpreis und den Hauptpreis beim DOK.fest München. Gereon Wetzel ist bei allen Vorstellungen anwesend. Moderationen: Roland Opschondek, Dr. Stefanie Haas.

Sonntag 03.02., 18..00 Uhr:
How to Make a Book with Steidl (2010)
88 Min. / Dt, Engl mit Dt UT
Eine filmische Liebeserklärung an das "gute Buch" und ein Porträt des eigenwilligen Druckers und Verlegers Gerhard Steidl. Mit Ed Ruscha, Martin Parr, Jeff Wall, Joel Sternfeld, Günter Grass, Robert Frank, Karl Lagerfeld...

Anschließend kleiner Weinempfang.

Montag 04.02., 18.00 Uhr:
Sprechproben (2003)
44. Min. / Dt OV
Überall sprechen die Leute anders. Aber wo genau verlaufen die Dialektgrenzen? Auf einer Rundreise durch Deutschlands Sprachlandschaften wird der Zuschauer zum akustischen Wünschelrutengänger.

... sowie:
Casas para todos (2013)
54. Min. Spanisch mit Dt UT
Geisterstädte. Es hätte so schön sein können. Kurz nach dem Zusammenbruch der Immobilienblase in den USA ereilte Spanien das gleiche Schicksal. 3,6 Millionen Bauprojekte blicken seitdem in eine ungewisse, menschenleere Zukunft.

Montag 04.02., 20.30 Uhr:
Castells (2006)
89 Min. Katalanisch, Spanisch mit Dt UT
Moderation: Prof. Dr. Angela Treiber & Gerhard Schönhofer M.A. In Zusammenarbeit mit der Europäischen Ethnologie der KU. Katalanische Menschenturmbauer bei der Arbeit: irrsinnige zehn Meter hohe Kolosse entstehen und fallen. Nichts für schwache Knochen.

Dienstag 05.02., 18.00 Uhr:
Konstantin Grcic - Design is Work (2017)
54 Min. / Dt, Engl mit Dt UT

+ Kurzfilme „ein minister fährt durch die stadt“ und „brief an churchill“.

Gast: Regisseur und Filmemacher Peter Schubert (Jahrgang 1939), studierte an der Hochschule für Gestaltung in Ulm an der Abteilung für Filmgestaltung bei Alexander Kluge und Edgar Reitz.

Ein Jahr unterwegs mit dem Designer Konstantin Grcic: Beim Entwerfen in seinem Atelier, beim Ringen um die richtigen Entscheidungen mit dem Auftraggeber, im Trubel der Möbelmesse Mailand und bei der Entwicklung einer Möbelserie aus Eisenguss.

Dienstag 05.02., 20.00 Uhr:
Die Kunst der Widerrede (2018)
97 Min. / Dt, Engl mit Dt UT
Moderation: Dr. Julia Faisst. In Zusammenarbeit mit der Amerikanistik der KU. Staatliche Massenüberwachung als Rechtsfall vor dem Internationalen Gerichtshof. Vier Münchner Studenten bereiten sich auf den legendären "Jessup Moot Court" vor, einen internationalen Völkerrechtswettbewerb. Wer hat die besten Argumente und das größte Vertrauen in die eigene Überzeugungskraft?

Mittwoch 06.02., 18.00 Uhr:
Zündfunk Radio Show (2014)
98 Min. / Dt OV
Der "Zündfunk" auf Bayern 2 versteht sich als Seismograph politischer und popkultureller Bewegungen. Der Dokumentarfilm begleitet die Redaktion ein Jahr und zeigt, wer ersinnt, recherchiert, interviewt, kritisiert, produziert und moderiert.

Mittwoch 06.02., 20.30 Uhr:
El Bulli - Cooking in Progress (2011)
107 Min. / Katalanisch, Spanisch mit Dt UT
Gast: Anna Ginesti Rosell (Co-Regie). Gefrorene Parmesanluft mit Müsli gilt hier als Klassiker. Ein Jahr mit dem 3-Sterne-Koch Ferran Adrià. In seinem chronisch ausgebuchten Restaurant "El Bulli" durften 50 Menschen in 30 Gängen erleben, wie seine technisch-konzeptuelle Küche mit unserer Vorstellung von Küche bricht. Ein neues Menü entsteht, und was ist eigentlich Kreativität?

Abschlussfeier mit Weinempfang.

Das Faltblatt zur Werkschau Gereon Wetzel können sie hier als .pdf Datei herunterladen: [weiter]

--------------------------------
Laura Heller - Travelling further

Die Eichstätter Singer-Songwriterin Laura Heller hat ihr erstes Album "Travelling further" rausgebracht. Sie spielt Folk mit Einflüssen aus Jazz, Country und Blues.

"Travelling further" ist ein Album mit einer ganz persönlichen Note. Die meisten der Lieder entstanden auf Laura's langer Reise durch Australien, Neuseeland und Südostasien. Thema des Albums ist das Reisen durch das Leben. "Travelling further" ist ein ehrliches und mit viel Zeit und Liebe gestaltetes Kunstwerk. Es ist für all diejenigen, die authentische und handgemachte Musik schätzen. CD's gibt es
- in der Chocolatique! [weiter]
- oder an der Kinokasse...

---------------------------------

Filme telefonisch reservieren können Sie gerne... täglich ab dem ersten Film unter der Nummer: 08421 / 44 73.

Sie können sich unter dem Menüpunkt "Newsletter" beim Kino Eichstätt Newsletterservice anmelden. Sie erhalten kostenlos einmal pro Woche das aktuelle Kinoprogramm in Ihr E-Mail Postfach. Natürlich jederzeit kündbar.

Viel Vergnügen wünschen
Ralph Feigl und Roland Harsch!

 

MANASLU - Der Berg der Seelen
Das spektakuläre Lebensportrait von Bergsteiger Hans Kammerlander.
So, 27.1. um 18.00 Uhr.

Das Faltblatt zur Werkschau Gereon Wetzel können sie hier als .pdf Datei herunterladen: [weiter]