Home  
Programm Eichstätt ab Do, 16.05.2019  
Programm Eichstätt ab Do, 23.05.2019  
Kinoprogramm Neuburg  
Vorschau  
Akzente Filmreihe  
Frauenfilmabend  
Kino-Infos  
Eintritt / Gutscheine  
Newsletter  
Links & Partner  
Impressum / Kontakt /
Datenschutz
 
     
     
  Asthe  
     
   
     
   
 

Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde!

 

Umweltfilmtage im April und Mai 2019

www.umweltfilmtage-eichstaett.de

----------------------------
Umweltfilmtage:
Di, 21.5.19 um 20.00 Uhr

ELDORADO

Einführung: Prof. Dr. Irmgard Scheitler, pax christi im Bistum Eichstätt
Im Anschluss an die Vorstellung besteht die Möglichkeit zum Gespräch.

Kooperationspartner: pax christi im Bistum Eichstätt, Referat Flüchtlingshilfe des Malteser Hilfsdienstes e.V.,

Der Schweizer Filmemacher Markus Imhoof erinnert sich angesichts der im Mittelmeer ertrinkenden Flüchtlinge an seine eigene Kindheit, als nach dem Krieg eine junge Italienerin aus dem ausgebombten Mailand in seiner Familie Unterschlupf fand. Der essayistische Film verbindet persönliche Reflexionen, Briefe und andere Dokumente mit bedrängenden Gegenwartsbildern sowie investigativen Recherchen, die dem zynischen Kreislauf der Ausbeutung illegaler Migranten auf die Spur kommen. Durch den unmittelbaren emotionalen Zugang verdichtet sich der Film zum eindringlichen, zutiefst humanistischen Appell an die Verantwortung der Menschen füreinander.

----------------------------
Dom-Apotheke in Eichstätt präsentiert:

Das Wissen vom Heilen
Do, 23.5.19 um 20.00 Uhr im Filmstudio

Umfassender Dokumentarfilm über die tibetische Medizin, in dem u.a. der Dalai Lama und sein persönlicher Leibarzt zu Wort kommen. Die tibetische Medizin ist eine ganzheitliche, sanfte Medizin, die das körperliche, geistige und seelische Leben einschließt. Regisseur Franz Reichle sprach mit dem Leibarzt des Dalai Lama, ihm selbst und mit anderen Ärzten, wie man dieses medizinische Wissen, das gerade in der Langzeitbehandlung Erfolge erzielt, auch im Westen sinnvoll einsetzen kann. Regisseur Franz Reichle ist freischaffender Filmautor und Dozent für Film an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich. Während fünf Jahren lebte er in Burjatien, Ostsibirien, zwischen Baikalsee und der Mongolei, wo er die Tibetische Medizin kennenlernte. In dreijähriger Arbeit realisierte er den ersten umfassenden Kinofilm über die Tibetische Medizin: "Das Wissen vom Heilen". Eintritt: 7.- Euro.

https://dom-apotheke-eichstaett.de

-----------
Fr, 24.5. um 20.15 Uhr
VAN GOGH -
AN DER SCHWELLE ZUR EWIGKEIT

Einführung: Friedrich Gegner.

Julian Schnabels VAN GOGH - AN DER SCHWELLE ZUR EWIGKEIT ist eine faszinierende Reise in den Körper und Geist von Vincent van Gogh, der trotz Skepsis, Wahnsinn und Krankheit einige der beeindruckendsten und gefeiertsten Kunstwerke der Welt erschuf. "Ein Film, der einem das Sehen neu lehrt." filmstarts.de

-----------
Matinée mit zwei Filmen und Live-Musik
So, 26.5. ab 11.00 Uhr

Regisseur(innen) Uli Bez und Fred Darimont sind zum Filmgespräch anwesend. Moderation: Michael Kleinherne

Mit Live Musik: Folksängerin Laura Heller.

Ernst Toller - Revolution und Gefangenschaft: 1918 bis 1924
Experimentalfilm von Fred Darimont.

"Es geht durch die
Welt ein Geflüster"

Dokumentarfilm von Uli Bez.
ZeitzeugInnen der Münchener Revolution und Räterepublik berichten.


-----------

Die Umweltfilmtage entstehen in Kooperation mit den folgenden
Projekt-Partnern:


Amnesty International Eichstätt

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt, Bereich Forsten Eichstätt

attac Gruppe Ingolstadt

BDKJ Diözese Eichstätt

Bund Naturschutz in Bayern e.V.

Diözesanbildungswerk Eichstätt e.V. Bereich Medien

Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt

Fairtrade-Stadt Eichstätt

Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen Bistum Eichstätt

KAB-Bildungswerk
Diözesanverband Eichstätt e.V.

Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Eichstätt e.V.

Kolping-Erwachsenen-Bildungswerk, Diözesanverband Eichstätt e.V.

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. - Kreisgruppe Eichstätt

pax christi im Bistum Eichstätt

Referat Flüchtlingshilfe
des Malteser Hilfsdienstes e.V.

Referat Weltkirche Diözese Eichstätt

Schöpfung und Klimaschutz Bistum Eichstätt

Slow Food Ingolstadt

Umweltreferat des studentischen Konvents der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Welt-Brücke für fairen Handel Eichstätt e.V.


www.umweltfilmtage-eichstaett.de

---------------------------------

Filme telefonisch reservieren können Sie gerne... täglich ab dem ersten Film unter der Nummer: 08421 / 44 73.

Sie können sich unter dem Menüpunkt "Newsletter" beim Kino Eichstätt Newsletterservice anmelden. Sie erhalten kostenlos einmal pro Woche das aktuelle Kinoprogramm in Ihr E-Mail Postfach. Natürlich jederzeit kündbar.

Viel Vergnügen wünschen
Ralph Feigl und Roland Harsch!