Home  
Programm Eichstätt ab Do, 21.03.2019  
Kinoprogramm Neuburg  
Vorschau  
Akzente Filmreihe  
Frauenfilmabend  
Kino-Infos  
Eintritt / Gutscheine  
Newsletter  
Links & Partner  
Impressum / Kontakt /
Datenschutz
 
     
     
  Asthe  
     
   
     
   
 

Kinoprogramm Filmstudio
Spielwoche vom Do, 21.03.2019 bis zum Mi, 27.03.2019

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 21.03.2019 bis Mi, 27.03.2019 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 21.03.2019 bis Mi, 27.03.2019 in kompakter Form. [weiter]

Filmplakat zu "Drachenzähmen leicht gemacht 3" | Bild: Universal

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US 2019 - Originaltitel: How To Train Your Dragon: The Hidden World - Regie: Dean DeBlois - Darsteller: Jay Baruchel, Gerard Butler - FSK: 6 - Länge: 104 min.

Filmstudio Eichstätt
Drachenzähmen leicht gemacht 3 (2D)

Die geheime Welt.

Mit der heiß erwarteten Fortsetzung DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT von DreamWorks Animation findet eines der beliebtesten Animations-Abenteuer aller Zeiten seinen fantastischen Höhepunkt. Die besondere Verbindung zwischen dem heranwachsenden Wikinger Hicks und seinem treuen Nachtschatten-Drachen Ohnezahn entwickelte sich zu einer epischen Saga über tiefe Freundschaft und spektakuläre Abenteuer.

Zusammen mit der mutigen Astrid an seiner Seite erschuf Hicks als Stammeshäuptling von Berk eine ebenso friedliche wie manchmal chaotische Drachenutopie, die schon bald aus allen Nähten zu platzen droht. Ohnezahn behauptete sich währenddessen als Anführer der Drachen.

   
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" (2D) läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
     
14:00
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten" | Bild: MFA+

> Film-Homepage

> Film-Trailer

> Schulmaterial

DE 2019 - Regie: Martin Tischner - Darsteller: Doku - FSK: 0 - Länge: 84 min.

Filmstudio Eichstätt
Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Bei den Dreharbeiten zum „Piraten-Check“ entdeckt Tobi eine Flaschenpost im Meer. Auf vergilbtem Papier steht ein geheimnisvolles Rätsel!

Um das Rätsel zu lösen, bricht Tobi zur abenteuerlichsten Reise seines Lebens auf. Sie führt ihn an den Schlund eines brodelnden Vulkans mitten im Pazifik, tief in die Unterwasserwelt Tasmaniens, durch die Eiswüste Grönlands, bis in den Großstadtdschungel Mumbais. Er begleitet Wissenschaftler, die unsere Vergangenheit erforschen, um die Probleme der Zukunft zu lösen. Er trifft Menschen, deren Heimat bedroht ist. Er entdeckt außergewöhnliche Tiere: Seedrachen! Und Bären, die Jahrzehnte ohne Wasser und sogar im Weltall überleben können.

In Mumbai gerät Tobi in eine Verfolgungsjagd, die ihn quer durch das unübersichtliche Gedränge der Megametropole führt. Erst als der Monsun die Stadt verwandelt, wird ihm klar, was unseren Planeten so einzigartig macht. Und dass er das Geheimnis unserer Erde die ganze Zeit vor Augen hatte.

   
"Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten" läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
     
14:15
 
   
 
16:00
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu " Ostwind - Aris Ankunft " | Bild: Constantin

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE 2019 - Regie: Theresa von Eltz - Darsteller: Hanna Binke, Luna Paiano - FSK: 0 - Länge: 102 min.

Filmstudio Eichstätt
Ostwind - Aris Ankunft

Gut Kaltenbach sowie Mikas Hengst gerät in Gefahr!

Durch einen Zwischenfall werden Mika und ihr Ostwind auf eine harte Probe gestellt. Mikas Großmutter, Sam und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen unterdessen, Gut Kaltenbach am Laufen zu halten, wobei sie Unterstützung von der ehrgeizigen und scheinbar netten Isabell bekommen. Aber alles geht schief: Das Gestüt droht in fremde Hände zu fallen und Ratlosigkeit macht sich breit. Bis Fanny die impulsive und kratzbürstige Ari nach Kaltenbach bringt und damit für mächtigen Wirbel sorgt. Ari fühlt sich sofort von Ostwind angezogen und scheint eine besondere Wirkung auf den berühmten Hengst zu haben. Ist es möglich, dass Ostwind und Mika eine weitere Seelenverwandte auf Gut Kaltenbach finden? Und wird Ari es schaffen, Ostwind vor dem skrupellosen Pferdetrainer Thordur Thorvaldson zu schützen?

   
" Ostwind - Aris Ankunft " läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
15:30
 
15:30
 
15:30
 
 
15:45
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "The Lego Movie 2" | Bild: Warner

> Film-Trailer

US 2019 - Regie: Mike Mitchell, Chris Pratt - Darsteller: Animation - FSK: 6 - Länge: 107 min.

Filmstudio Eichstätt
The Lego Movie 2 (2D)

2019 geht es dahin, wo noch keiner zuvor gewesen ist.

Hier kommt das mit Spannung erwartete Sequel zum von der Kritik gefeierten, weltweit phänomenalen Kassenhit, mit dem alles angefangen hat: In dem brandneuen Action-Abenteuer „The LEGO® Movie 2“ finden die Helden von Steinstadt wieder zusammen, um ihre geliebte Heimatstadt zu retten. Denn fünf Jahre nach dem grandiosen Auftakt werden die Bürger einmal mehr von einer großen Gefahr bedroht: LEGO® DUPLO® Invasoren aus dem All zerstören die LEGO®-Welt schneller, als man sie wieder aufbauen kann.

Im Kampf gegen die Aliens und für die Harmonie im LEGO®-Universum geraten Emmet, Lucy, Batman und ihre Freunde in weit entfernte, unerforschte Welten wie die seltsame Galaxie, in der alles ein Musical ist. Unsere Helden müssen ihren ganzen Mut, ihre Kreativität und ihre Fähigkeiten als Meisterbauer einsetzen, um erneut zu beweisen, was wirklich in ihnen steckt.

   
"The Lego Movie 2" (2D) läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
         
15:30
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Rocca verändert die Welt" | Bild: Warner

> Film-Trailer

DE 2019 - Regie: Katja Benrath - Darsteller: Fahri Yardim, Luna Maxeiner - FSK: 0 - Länge: 101 min.

Filmstudio Eichstätt
Rocca verändert die Welt

Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist Rocca.

Rocca ist elf Jahre alt und lebt nicht etwa bei ihren Eltern, sondern ganz allein in einem großen Haus. Angstfrei und voller Neugierde geht sie durch die Welt, findet in Gerald einen ungewöhnlichen Freund und stellt sich gleich am ersten Tag in ihrer neuen Schule den Mobbern der Klasse. Am wichtigsten ist für Rocca jedoch auch noch das Herz ihrer Oma zu gewinnen. Immer optimistisch kämpft Rocca mit ihren neuen Freunden für ihr selbstbestimmtes Leben - und beweist, dass auch ein Kind die Kraft hat, die Welt zu verändern.

Regisseurin Katja Benrath hat ein prominentes Ensemble um die junge Hauptdarstellerin Luna Maxeiner versammelt: Barbara Sukowa, Fahri Yardim, Mina Tander, Volker Bruch, Detlev Buck und Cordula Stratmann.

. "Ein zauberhafter Film, der einem jungen Publikum auch als Leitfaden dienen und inspirieren kann, die Welt mit anderen Augen zu sehen.“ programmkino.de

   
"Rocca verändert die Welt" läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
16:00
 
16:00
 
16:00
 
16:00
 
 
17:50
16:00
 
16:00
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Die Berufung" | Bild: Fox

> Film-Homepage

> Film-Trailer

> Schulmaterial

US 2019 - Originaltitel: On the Basis of Sex - Regie: Mimi Leder - Darsteller: Felicity Jones, Armie Hammer - FSK: 0 - Länge: 121 min.

Filmstudio Eichstätt
Die Berufung

Ihr Kampf für Gerechtigkeit.

Es sind die 50er Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard. Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde – ein Privileg, das ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist.

Dank ihres Mannes und Steueranwalts Marty wird sie eines Tages auf den Fall Charles Moritz aufmerksam. Trotz der aufopfernden Pflege seiner kranken Mutter, wird Moritz nicht der übliche Steuernachlass gewährt – aufgrund seines Geschlechts. Ruth wittert einen Präzedenzfall, der eine seit Jahrzehnten stillstehende Gesetzeslage ad absurdum führt. Mit eisernem Willen und scharfem juristischen Verstand zieht Ruth endlich vor Gericht und in einen leidenschaftlichen Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen (und Männern).

   
"Die Berufung" läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
17:30
 
17:30
 
17:30
 
17:30
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Wie gut ist deine Beziehung? " | Bild: Warner

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE 2019 - Regie: Ralf Westhoff - Darsteller: Julia Koschitz, Friedrich Mücke - FSK: 0 - Länge: 112 min.

Filmstudio Eichstätt
Wie gut ist deine Beziehung?

KEINE Probleme in der Beziehung? Das KANN ja gar nicht sein…! Nach "Wir sind die Neuen" der neue Film von Ralf Westhoff!

"Flottes Tempo, hübsches Figurenkarussell mit vergnüglich aufspielendem Ensemble sowie smarte Dialoge im Florett-Modus sorgen für ein gelungenes Kino-Vergnügen!" programmkino.de

Steve ist seit fünf Jahren mit Carola zusammen, die beiden sind liebevoll und vertraut miteinander, ein gut eingespieltes Team. Aber dann muss Steve mit ansehen, wie sein Freund Bob aus heiterem Himmel von seiner Freundin verlassen wird, die sich dem gut erhaltenen, aber doch sehr viel älteren Tantra-Lehrer Harald zuwendet. Kleine, fiese Zweifel beginnen Steve umzutreiben: Ist Carola wirklich glücklich mit ihm? Widmen sie sich und ihrer Beziehung genügend Achtsamkeit? Steve, ohnehin angegriffen durch eine berufliche Situation, muss handeln. Selbstoptimierung heißt die neue Devise, körperlich, seelisch und sexuell – und da soll ausgerechnet Harald helfen. Carola erkennt ihren Liebsten nicht wieder. Beraten von ihrer besten Freundin Anette, die für Misstrauen plädiert, entschließt sie sich ihrerseits zu Veränderungen. Die Turbulenzen nehmen ihren Lauf...

Mit seiner Erfolgskomödie über den „Clash“ zweier WG-Generationen „Wir sind die Neuen“ traf Ralf Westhoff 2014 genau den Nerv der Zuschauer und lockte fast eine Million Besucher in die Kinos. „Wie gut ist deine Beziehung?“ knüpft nun thematisch an sein Debüt „Shoppen“ an. Ging es damals um Singles auf Partnersuche, erzählt Ralf Westhoff in seinem neuen Film über die Herausforderungen einer langen Beziehung: Wie gelingt es, auch nach Jahren mit dem Partner glücklich zu sein?

   
"Wie gut ist deine Beziehung? " läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
 
17:45
 
17:45
 
17:45
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Trautmann" | Bild: Fox

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE 2018 - Regie: Marcus H. Rosenmüller - Darsteller: David Kross, John Henshaw - FSK: 12 - Länge: 120 min.

Filmstudio Eichstätt
Trautmann

Eine berührende Lebensgeschichte und eine großartige Love-Story: Rosenmüller gelingt mit seinem Film, was EU Bürokraten und Brexit Befürworter aus den Augen verlieren: so wunderbar bewegend kann Völkerverständigung sein.

Er kam als Feind … und wurde ihr Held. Eine Geschichte über Lebensmut und Lebensfreude, über eine verlorene und eine neu gewonnene Heimat und eine große Liebesgeschichte zwischen einem jungen Deutschen und einer schönen Engländerin.

TRAUTMANN Mit seiner einzigartigen Heldengeschichte setzt Marcus H. Rosenmüller, dessen Kino-Erstling WER FRÜHER STIRBT, IST LÄNGER TOT auf Anhieb Kult-Status erlangte, der deutschen Torhüter-Legende Bert Trautmann ein beeindruckendes Denkmal.

TRAUTMANN ist jedoch weit mehr als das faszinierende Biopic eines phänomenalen Fußballers, der im legendären Cup-Final von 1956 trotz Genickbruchs bis zum Ende durchspielte und in Wembley vor 100.000 elektrisierten Zuschauern für Englands Traditionsverein Manchester City den Pokal holte. TRAUTMANN erzählt auch die bewegende Nachkriegs-Love Story zwischen dem Deutschen Bert und der jungen Engländerin Margaret. Ihre tiefe, bedingungslose Liebe zueinander steht auch für Versöhnung und Völkerverständigung, für Verzeihen und das Überwinden von Grenzen und Vorurteilen.

Pressestimmen:

"Marcus H. Rosenmüller (u. a. WER FRÜHER STIRBT, IST LÄNGER TOT) hat die an sich schon spannende Lebensgeschichte des Ausnahmesportlers zu einem bewegenden Melodram entwickelt, das - spannend und unterhaltsam und mit einem glänzenden David Kross in der Hauptrolle - eindeutig aufs ganz große Publikum zielt." programmkino.de

   
"Trautmann" läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
17:50
20:15
17:50
20:15
17:50
20:15
17:50
20:15
 
20:15
17:50
20:15
17:50
20:15
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Vice - Der zweite Mann" | Bild: Universum/DCM

> Film-Homepage

> Film-Trailer

> Schulmaterial

US 2018 - Originaltitel: Vice - Regie: Adam McKay - Darsteller: Christian Bale, Sam Rockwell - FSK: 12 - Länge: 132 min.

Filmstudio Eichstätt
Vice - Der zweite Mann

Ausgezeichnet mit dem Oscar!

"Ebenso schonungslos wie wahnsinnig unterhaltsam!" (Der Spiegel)

Eine bitterböse Politfarce über skrupellose Machtpolitik: Oscar-Preisträger CHRISTIAN BALE spielt den berüchtigten ehemaligen US-Vizepräsidenten Dick Cheney! Für seine herausragende Performance wurde er aktuell mit einem Golden Globe als Bester Hauptdarsteller und gleich zwei Kritikerpreisen ausgezeichnet.

Die Geschichte des ehemaligen Vizepräsidenten Dick Cheney (Christian Bale) ist eine schillernde. Cheney drückte sich vor seinem eigenen Militärdienst zur Zeit des Vietnamkriegs, nur um später zum mächtigsten US-Vizepräsident aller Zeiten und zu einem der einflussreichsten Politiker überhaupt aufzusteigen. Jedoch polarisierte Cheney auf nationalem wie internationalem Terrain stark: 2003 wurde er zum beharrlichen Vertreter der Ansicht, dass der Irak Atomwaffen entwickelte und die USA deswegen dort einmarschieren müssen.

Der Oscar®-Preisträger Christian Bale und Hollywoods größter Verwandlungskünstler schlüpft, kaum wiedererkennbar, in die Rolle des Vizepräsidenten Dick Cheney. Für Regie und Drehbuch zeichnet Oscar®-Preisträger Adam McKay („The Big Short“) verantwortlich.

   
"Vice - Der zweite Mann" läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
19:45
19:45
19:45
 
19:45
19:45
19:45
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Vice" | Bild: Universum/DCM

> Film-Homepage

> Film-Trailer

> Schulmaterial

US 2018 - Originaltitel: Vice - Regie: Adam McKay - Darsteller: Christian Bale, Sam Rockwell - FSK: 12 - Länge: 132 min.

Filmstudio Eichstätt
Vice (engl. OV)

Ausgezeichnet mit dem Oscar!

"Ebenso schonungslos wie wahnsinnig unterhaltsam!" (Der Spiegel)

Eine bitterböse Politfarce über skrupellose Machtpolitik: Oscar-Preisträger CHRISTIAN BALE spielt den berüchtigten ehemaligen US-Vizepräsidenten Dick Cheney! Für seine herausragende Performance wurde er aktuell mit einem Golden Globe als Bester Hauptdarsteller und gleich zwei Kritikerpreisen ausgezeichnet.

Die Geschichte des ehemaligen Vizepräsidenten Dick Cheney (Christian Bale) ist eine schillernde. Cheney drückte sich vor seinem eigenen Militärdienst zur Zeit des Vietnamkriegs, nur um später zum mächtigsten US-Vizepräsident aller Zeiten und zu einem der einflussreichsten Politiker überhaupt aufzusteigen. Jedoch polarisierte Cheney auf nationalem wie internationalem Terrain stark: 2003 wurde er zum beharrlichen Vertreter der Ansicht, dass der Irak Atomwaffen entwickelte und die USA deswegen dort einmarschieren müssen.

Der Oscar®-Preisträger Christian Bale und Hollywoods größter Verwandlungskünstler schlüpft, kaum wiedererkennbar, in die Rolle des Vizepräsidenten Dick Cheney. Für Regie und Drehbuch zeichnet Oscar®-Preisträger Adam McKay („The Big Short“) verantwortlich.

   
"Vice" (engl. OV) läuft im Filmstudio.
Do,
21.03
Fr,
22.03
Sa,
23.03
So,
24.03
Mo,
25.03
Di,
26.03
Mi,
27.03
     
19:45
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 21.03.2019 bis Mi, 27.03.2019 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 21.03.2019 bis Mi, 27.03.2019 in kompakter Form. [weiter]