Home  
Programm Eichstätt ab Do, 23.01.2020  
Kinoprogramm Neuburg  
Vorschau  
Akzente Filmreihe  
Frauenfilmabend  
Kino-Infos  
Eintritt / Gutscheine  
Newsletter  
Links & Partner  
Impressum / Kontakt /
Datenschutz
 
     
     
  Asthe  
     
   
     
   
 

Kinoprogramm Filmstudio
Spielwoche vom Do, 23.01.2020 bis zum Mi, 29.01.2020

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 23.01.2020 bis Mi, 29.01.2020 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 23.01.2020 bis Mi, 29.01.2020 in kompakter Form. [weiter]

Filmplakat zu "Die Eiskönigin II" | Bild: Disney

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US 2019 - Originaltitel: Frozen II - Regie: Chris Buck - Darsteller: Animation - FSK: 0 - Länge: 105 min.

Filmstudio Eichstätt
Die Eiskönigin II (2D)

Der sehnlich erwartete Film von Disney.

Von dem mit dem Academy Award® ausgezeichneten Team - den Regisseuren Jennifer Lee und Chris Buck und dem Produzenten Peter Del Vecho - sowie den Stimmen von Idina Menzel, Kristen Bell, Jonathan Groff und Josh Gad sowie der Musik, der Oscar® prämierten Songwriter Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez, DIE EISKÖNIGIN 2 von Walt Disney Animation Studios ab dem 21. November 2019 im Kino.

   
"Die Eiskönigin II" (2D) läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
 
15:50
 
15:50
13:45
 
 
15:50
 
15:50
 
15:50
 
15:50
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Der kleine Rabe Socke 3" | Bild: Central

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE 2019 - Regie: Verena Fels, Sandor Jesse - Darsteller: Animation - FSK: 0 - Länge: 73 min.

Filmstudio Eichstätt
Der kleine Rabe Socke 3

Die Suche nach dem verlorenen Schatz.

Der kleine Rabe Socke ist von Frau Dachs zum Dachbodenaufräumen verdonnert worden, nachdem ihm mal wieder ein Malheur passiert ist und er ganz aus Versehen das alljährliche Waldfest ruiniert hat. Während er noch über die Ungerechtigkeit mault, macht er eine Riesenentdeckung: In einem geheimen Zimmer findet er eine waschechte Schatzkarte! Gezeichnet hat sie Opa Dachs, bevor er spurlos verschwunden ist.

Um den verschollenen Schatz rankt sich eine geheimnisvolle Legende: Wer es schafft, bis zu ihm vorzudringen und alle Gefahren und Rätsel auf dem Weg besteht, der wird König des Waldes! Und König wollte Socke immer schon sein. Dann wären die anderen auch nicht mehr sauer auf ihn, glaubt er. Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär bricht Socke auf zum großen Schatzsucher-Abenteuer. Dabei heftet sich der Kleine Dachs, der endlich einmal beweisen will, dass viel mehr in ihm steckt als die anderen ahnen, an ihre Fersen.

   
"Der kleine Rabe Socke 3" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
   
14:15
 
 
16:00
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Jumanji: The Next Level" | Bild: Sony

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US 2019 - Regie: Jake Kasdan - Darsteller: Dwayne Johnson, Karen Gillan - FSK: 12 - Länge: 123 min.

Filmstudio Eichstätt
Jumanji: The Next Level (2D)

In diesem Spiel ist nichts mehr, wie es mal war.

Als die Spieler nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu retten, stellen sie fest, dass dort nichts mehr so ist wie erwartet. Sie müssen in bislang unbekannten und unerforschten Gegenden völlig neue Herausforderungen meistern. Um dem gefährlichsten Spiel der Welt wieder zu entkommen, müssen sie staubtrockene Wüsten und schneebedeckte Berge durchqueren.

Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan spielen wieder die Hauptrollen in diesem Action-Abenteuer.

   
"Jumanji: The Next Level" (2D) läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
15:50
15:50
   
15:50
15:50
15:50
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Shaun das Schaf: UFO-Alarm" | Bild: StudioCanal

> Film-Homepage

> Film-Trailer

GB 2019 - Originaltitel: Shaun the Sheep Movie: Farmageddon - Regie: Will Becher - Darsteller: Animation - FSK: 0 - Länge: 86 min.

Filmstudio Eichstätt
Shaun das Schaf: UFO-Alarm

Seltsame Lichter über dem verschlafenen Städtchen Mossingham!

Aber auf der nahe gelegenen Mossy Bottom Farm hat Shaun ganz andere Dinge im Kopf, denn ständig werden seine verrückten Streiche von einem entnervten Bitzer vereitelt. Doch als plötzlich ein ebenso lustiges wie bezauberndes Außerirdischen-Mädchen mit erstaunlichen Kräften in der Nähe der Farm bruchlandet, erkennt Shaun sofort die einmalige Chance: mit Hilfe der Außerirdischen kann er jede Menge neue Späße und Abenteuer anstellen!

Gleichzeitig ist es aber auch der Beginn einer Mission, die Außerirdische wieder sicher nach Hause zu bringen…

   
"Shaun das Schaf: UFO-Alarm" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
   
16:00
       
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" | Bild: Warner

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE 2019 - Regie: Caroline Link - Darsteller: Oliver Masucci, Carla Juri - FSK: 0 - Länge: 119 min.

Filmstudio Eichstätt
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Caroline Link, Oscar-Preisträgerin und Regisseurin von DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT verfilmte den berühmten Bestseller von JUDITH KERR!

Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Eine berührende Geschichte über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein – einfühlsam inszeniert von Erfolgsregisseurin Caroline Link.

   
"Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
17:50
17:50
17:50
17:50
17:50
17:50
17:50
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Pavarotti" | Bild: Central

> Film-Homepage

> Film-Trailer

USA 2019 - Regie: Ron Howard - Darsteller: Doku - FSK: 12 - Länge: 125 min.

Filmstudio Eichstätt
Pavarotti

Genie, Entertainer, Superstar!

Nach seiner preisgekrönten Dokumentation THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS widmet sich Regisseur Ron Howard einer weiteren Musik-Ikone. Luciano Pavarotti, berühmt als „The People's Tenor“, nutzte seine Gabe und seine Leidenschaft auch dazu, die Oper aus der elitären Ecke zu holen und einem breiten Publikum nahe zu bringen. Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte Pavarotti die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm.

In Interviews kommen seine Familie, namhafte Kollegen sowie Fans des Weltstars aus Modena zu Wort: von Bono über José Carreras und Plácido Domingo bis zu Prinzessin Diana. Anhand privater, bislang nie veröffentlichter Aufnahmen zeichnet Ron Howard das intime Porträt eines faszinierenden Mannes und unvergesslichen Ausnahmekünstlers.

   
"Pavarotti" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
18:10
18:10
 
18:10
18:10
18:10
18:10
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Knives Out" | Bild: Universum

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US 2019 - Regie: Rian Johnson - Darsteller: Daniel Craig, Chris Evans - FSK: 12 - Länge: 131 min.

Filmstudio Eichstätt
Knives Out

Ein köstliches Murder Mystery Vergnügen... oder das etwas andere Familienfest. Empfehlenswert!

Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte exzentrische Verwandtschaft noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Benoit Blanc (Daniel Craig)!

Der lässig-elegante Kommissar beginnt seine Ermittlungen und während sich sämtliche anwesenden Gäste alles andere als kooperativ zeigen, spitzt sich die Lage zu und das Misstrauen untereinander wächst. Ein komplexes Netz aus Lügen, falschen Fährten und Ablenkungsmanövern muss durchkämmt werden, um die Wahrheit hinter Thrombeys vorzeitigem Tod zu enthüllen.

Pressestimmen

"Ein scharfsinniger Krimi der sehr vergnüglichen Art, zugleich eine perfekte Hommage an Agatha Christie." programmkino.de

"Ein höllisch-unterhaltsames, sehr gut geschriebenes, cleveres und vor allem auch lustiges Whodunit." outnow.ch

   
"Knives Out" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
20:05
 
20:05
 
 
20:20
20:05
 
20:05
 
20:05
 
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Augenblicke 2020" | Bild: Eigen

DE 2020 - Regie: Diverse - Darsteller: Kurzfilme - FSK: 12 - Länge: 120 min.

Filmstudio Eichstätt
Augenblicke 2020

Mi, 29.1.2020 und Do, 30.1.2020: leider schon ausverkauft.

Unterhaltsam und besinnlich, liebenswürdig und gelegentlich ein bisschen böse: Kurzfilme dauern nur wenige Augenblicke. Und doch erzählen sie bewegende, manchmal erstaunliche Geschichten, stellen unbequeme Fragen, verblüffen unsere Wahrnehmung – und lenken unseren Blick auf existenzielle und soziale Themen.

Das Kurzfilmprogramm AUGENBLICKE versammelt elf kleine (Meister-) Werke unterschiedlicher Genres und mit sehr unterschiedlichen Themen und Inhalten.

Reservierungen bzw. Kartenkauf sind für die Augenblicke-Veranstaltungen nicht über das Kino möglich.

Augenblicke-Karten im Vorverkauf nur bei:

Medienzentrale Eichstätt Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Telefon: 084 21 - 50 651

   
"Augenblicke 2020" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
           
20:15
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Der geheime Roman des Monsieur Pick" | Bild: NeueVisionen

> Film-Trailer

FR(BE 2019 - Originaltitel: Le Mystère Henri Pick - Regie: Rémi Bezançon - Darsteller: Fabrice Luchini, Camille Cottin - FSK: 0 - Länge: 100 min.

Filmstudio Eichstätt
Der geheime Roman des Monsieur Pick

Mit hinterlistigem Humor verwickelt uns Regisseur Rémi Bezançon in ein abenteuerliches Versteckspiel voller Finten und Überraschungen

Auf einer Insel in der Bretagne liegt die geheimnisvolle Bibliothek der zurückgewiesenen Bücher. Hier entdeckt die junge Verlegerin Daphné ein großartiges Manuskript und beschließt, es zu publizieren. Der Roman wird sofort zum Bestseller. Doch der Autor Henri Pick, ein bretonischer Pizzabäcker, ist seit zwei Jahren tot. Seine Witwe kann sich nicht erinnern, ihn jemals schreiben gesehen zu haben – außer wenn es um den Einkaufszettel ging. Der berühmte Literaturkritiker Jean-Michel ist überzeugt, dass Betrüger am Werk sind. Er macht es sich zur Aufgabe, ans Tageslicht zu bringen, wer den Roman wirklich geschrieben hat. Um nichts weniger geht es ihm als die Verteidigung der Literatur. Zwischen Pizzateig und Paradoxa begibt sich Jean-Michel auf Spurensuche. Doch sein detektivischer Eifer bleibt nicht folgenlos.

Hier, an diesem kuriosen Ort der unerzählten Geschichten, geraten nicht nur die gewohnten Rollen von Autor und Leser in Schieflage, sondern auch die Selbstsicherheit des Kritikers. Jean-Michel kommt dem Geheimnis immer näher – bis er einen Skandal provoziert, der ganz Paris erschüttert.

   
"Der geheime Roman des Monsieur Pick" läuft im Filmstudio.
Do,
23.01
Fr,
24.01
Sa,
25.01
So,
26.01
Mo,
27.01
Di,
28.01
Mi,
29.01
20:20
20:20
 
20:20
20:20
20:20
20:20
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 23.01.2020 bis Mi, 29.01.2020 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 23.01.2020 bis Mi, 29.01.2020 in kompakter Form. [weiter]